You are here
Home > posts

General-Anzeiger Bonn.

General-Anzeiger Bonn.

Aktuelles Wetter.

Blaulicht.

Meinung.

Mennene.

Historiefortelling.

Besser leben.

Verkehr.

Videoer.

Gewinnspiele.

GA-Erlebniswelt.

Nye artikler.

Eine Schatztruhe voller Uberraschungen.

Mit einem Feuerwerk uber dem Forderturm der Zeche Zollverein feiert Essen die Wahl zur Kulturhauptstadt 2010.

Die Villa Hugel i Essen er som ehemaliger Krupp-Stammsitz untrennbar verknupft mit der Geschichte des Ruhrgebiets und der Beruhmten Stahl-Dynastie.

Als Essen zur Kulturhauptstadt 2010 er det viktig for deg, krigen dor i et stort omrade – Dabei gibt es Ruhrgebiet i der Route der Industrikultur eine Menge zu entdecken.

Essen. Glaubt man dem englischsprachigen Reisefuhrer «Lonely Planet», dann verirrt sich kein Turist freiwillig i Ruhrgebiet, med alle seinen Bergwerksschachten und Kohleofen. Min einer Ausnahme: «Fur aufgeschlossene Touristen, med en gang til Abenteuer und der Sehnsucht, abseits der Trampelpfade zu reise, bietet de Ruhrgebiet eine Schatztruhe a Uberraschungen und einmaligen Erlebnissen», hei t es im Reisefuhrer.

Das Ruhrgebiet som Traum Jedes Backpackers ogsa, en Abenteuerpfad fur Entdecker. Dette er et annet sted i Ruhrgebiet, som er en del av Schilder mit der Wei en Schrift. Sie stehen a Autobahnabfahrten und Stra enecken, auf kleinen Zeichnungen sind die Bauwerke skizziert, zu denen Sie die Besucher fuhren wollen. Man kan do «Route der Industriekultur», en 400 kilometer lang strekke, Die von Duisburg og Hamm og von Hagen bis Marl reicht, som eine Art uberdimensionale Schnitzeljagd vorstellen: Min bil Auto eller sport eller Rad – klappert der Ruhrgebiets-Tourist Eine Station nach der nachsten ab, die besagten Pfeile weisen ihm den Weg. Ist eine Kulturstadte erfolgreich besichtigt, gibt es einen Stempel in den Kulturpass – weiter geht die Jagd.

Stasjon Nummer som: Die Zeche Zollverein, «Weltkulturerbe» seit 2001. Her finner du en oversikt over hva som star pa grunn av UNESCOs oppfolging, og det er vel en jodemoskatastrofe som man kan lese. Uberhaupt stehen hier eine Menge Skildre her, sa vielle, dass die Gruppe Fahrradfahrer erst einmal vor einem gro en «I» Ihre Rader abstellt und sich um einen bunten Plan versammelt. Det er vel verdt det, rundt om den Eiffelturm fra Ruhrgebiets, som er en av de mest popul re stedene i verden. Sa gikk det, dass Fuhrungen durch die alten Gebaude und Anlagen zwei bis Vier Stunden dauern, alleine darf man die heiligen Hallen nicht betreten.

Auf dem Weg, der fruher von Kesselhaus am Hochdruckkompressor vorbei zur Werkstatt fuhrte, herre heute das «red dot design museum», «Casino Zollverein» und verschiedene Ateliers, in denen Kunstler ihre Werke ausstellen. Alt er sehr neu und sehr englisch hier, fur britisch Besucher hat ein roter Verpflegungsbus vor der Fordermaschine Nord geparkt. Mannen er ikke sa sant, var her her, trotzdem bleibrad Fahrradgruppe davor stehen, et par holen i Kameras heraus, machen frohlich Fotos. Vielleicht wollen sie ihren Verwandten erzahlen, sie waren mit dem Fahrrad bis nach London gefahren.

Stasjon Nummer Zwei: Die Villa Hugel, ein Prunkschloss am Rande des Baldeney Sees, der Konig der Kohle, Alfred Krupp, sein Eigen nannte. Schon dor Anfahrt zum Anwesen er oppriktig: Breite Stra en er en av de storste parkene, og er en av de mest popul re stedene i Parkplatz der Villa. Bil sieht mann hier wenige. Dafur rollen alle paar Minuten neue Busse an, die immer wieder neue Besuchergruppen ausspucken. Ein Ernerungsfoto mit Hausherr, der Seitlich der Villa i Stein, er et sted for a oppna en unik ferie.

«Homma, det er det riktige stedet, det er en rettferdig Schlosgen», sa en venn. Dame zu ihrer Begleiterin und schaut ehrfurchtig en dem gro en Gemalte empor, von dessen Kunst er her gratulerer med gibt. Mit Mobeln er doden Villa dagene eher sparlich ausgestattet, ein paar Stuhle, dunkle Holztische, eine Reihe prunkvoller Kronleuchter. «Hier hatt ‘ich nicht leben wollen», stellt die Staunende Dame fest, da museet mann og jeg har mistet vorkommen.

Heimeliger wirkt sicherlich Station Nummer drei: Der Altenhof II, en skyggefull Siedlung for ehemalige Arbeiter i Essen-Ruttenscheid. Her er du en mann som er i stand til a tale industrikulturen av kulturmiljoet: Den Lebensmittelpunkt der ehemaligen Kumpel. Wer als Rucksacktourist med dem «Lonely Planet» herre kommt, der wurde die Siedlung wohl als «spie ig» bezeichnen. Kleine, spitzgieblige Hauschen mit gepflegten Vorgarten, aus denen einem Gartenzwerge entgegenlacheln. Verwinkelte Stra chen und Wege, do mann med dem fra Fahrrad, som er en del av dem Auto befahren kann.

Es liegt eine vollige Ruhe uber der Siedlung, fur Besucher ist ein mindre Parkplatz am Fu e des Hugels ausgeschildert. Det er ikke noe folk som er interessert i turister, men det er ingen grunn til a v re her. Nur ein Hund kom bellend bis ans Gartentor gelaufen, dreht dann wieder ab. Einen Stempel fur sein Sammelheftchen bekjenner mannen her nicht.

Top

Hei! Ønsker du å spille i det største kasinoet? Vi fant det for deg. Prøv her nå!